23.00 CHF

HRM-Dossiers
21

Abenteuer Selbstcoaching (Nr. 53)

Selbstcoaching ist die achtsame Begleitung der eigenen aktiven Selbstentwicklung. Der Ansatz des achtsamen Selbstcoachings baut darauf auf, einem inneren Coach und achtsamen Begleiter Gestalt zu geben. Dabei kann mit einer gelassenen Haltung ein kreativer innerer Dialog entstehen, der verborgenes Potenzial offenlegt, nicht genutzte Ressourcen aktiviert und den Weg bahnt, um seine Ziele in der Selbstentwicklung zu erreichen. Was genau Selbstcoaching ist und wie man Selbstcoaching-Kompetenz entwickeln kann, ist Inhalt der vorliegenden Schrift.

 

Inhaltsverzeichnis

- Einleitung
- Grundlagen des Selbstcoachings

  Was ist Coaching?
  Was ist Selbstcoaching?
  Der Begriff «Selbst»
  Integratives Selbstcoaching
  Menschenbild im Wandel
  Selbstcoaching und Selbstmanagement
  Selbstcoaching und aktive Selbstentwicklung
  Mögliche Ziele des Selbstcoachings
  Entfaltung der Selbstcoaching-Fähigkeit
  Von der Achtsamkeit zum inneren Beobachter
  Vom inneren Beobachter zum inneren Coach
  Wie mit Hindernissen im Selbstcoaching umgehen?
  Grenzen des Selbstcoachings
- Praxis des Selbstcoachings (Methoden und Tools)
  Basis-Methoden
  Achtsamkeit entwickeln
  Entspannung üben
  Achtsam atmen
  Integration
  Entwicklung des inneren Coachs
  Die Selbstakzeptanz fördern
  Ressourcen erschliessen
  Achtsamkeit auf wichtige Lebensbereiche lenken
  Focusing
  Das innere Kind begleiten
  Träume als Selbstbegegnung
  Fantasiereisen als Weg zum Selbstkontakt
  Systemische Ansätze
  Integratives Selbstcoaching (IBP)
  Der innere Coach
- Selbstcoaching im Berufsleben
  Nutzen für die Mitarbeitenden und das Unternehmen
  Selbstcoaching für Mitarbeitende
  Selbstcoaching für Führungsverantwortliche
  Förderung der Selbstcaoching-Fähigkeiten durch das Unternehmen
- Quellenverzeichnis

  • 1. Auflage 2011, 60 Seiten