Checkliste

Mit der «Mesmerize it»-Technik Ziele spielend erreichen

In wenigen Tagen machen wir uns auf den Weg in ein neues Jahr. 2015 steht vor der Tür, und damit viele Wünsche, Träume, Hoffnungen und Ziele, die wir gerne im neuen Jahr verwirklichen würden. Was es braucht, damit es klappt.

Leider werden Ziele überwiegend mit dem bewussten Verstand getroffen. Doch treffen diese Kopfentscheidungen auch die Wünsche und Gefühle Ihres Unterbewusstseins? Neuste Forschungen belegen, dass 98 Prozent aller Entscheidungen im Unterbewussten getroffen werden und dass diese alle weiteren Denkvorgänge in bestimmte Bahnen lenken. Deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass die meisten Ziele nach wenigen Tagen verworfen werden, oder versanden, da diese nicht mit dem Unbewussten übereinstimmen und nicht dem eigenen Weltbild entsprechen.

Sobald Ihre innere Welt mit Ihrer Gedankenwelt übereinstimmt, lässt sich der Erfolg und die Umsetzung Ihrer Ziele nicht mehr länger aufhalten. Mit der Mesmerize-it Technique erreichen Sie Ihre Ziele spielend einfach, dafür sind die folgenden fünf Regeln sehr wichtig. Die Zielformulierung sollten Sie kurz vor dem Schlafengehen, in der sogenannten Wachhypnose oder in Trance mehrfach durchgehen und verankern.

Hörbuch

Das Hörbuch «Mesmerize-it- Ziele spielend erreichen» hilft Ihnen spielend in die Trance zu kommen und Ihre bereits formulierten Ziele (vgl. Text) zu erreichen. hrtoday.ch-Leser können das Hörbuch zu einem Sonderpreis von 9.80 statt 18.80 CHF downloaden unter www.tatjanastrobel.ch.  Ermässigungscode: ZIELE.

Positive Formulierung

Ein Ziel muss immer positiv formuliert sein. Unser Gehirn kann mit Begriffen wie «kein», «nicht», «weniger» nichts anfangen, kann diese Begrifflichkeiten nicht verwerten.

Visualisierung

Führen Sie sich Ihr Ziel im Wortsinne vor Augen. Drehen Sie einen inneren Film: Wie sieht es aus, wenn Sie beispielsweise Ihren Traumjob gefunden haben? Stellen Sie sich vor, wie Sie an Ihrem neuen Schreibtisch sitzen, die Kollegen gerne bei Ihnen vorbeischauen, wie Sie ein wichtiges Meeting leiten oder eine Präsentation halten. Und natürlich auch, welche Freude und Lebendigkeit Sie bei dieser neuen Herausforderung empfinden.

Erreichbarkeit

Ihr Ziel muss aus eigenem Ermessen erreichbar sein. Sie sollten nicht darauf angewiesen sein, dass andere etwas Bestimmtes tun, damit Sie Ihr Ziel erreichen.

Terminiert und messbar

Um bei der Stange bleiben zu können, ist es wichtig, die Zielerreichung messbar zu machen. Entwerfen Sie also einen realistischen Zeitplan. Beispielsweise: «Ich möchte binnen sechs Monaten von heute an, (Datum), bis spätestens (Datum) einen Job gefunden haben, der folgende Kriterien beinhaltet: Gehalt höher als (Betrag), Führungsverantwortung (ja/nein, wie viele Mitarbeiter), Aufgabengebiet, Arbeitsort (Entfernung zum Wohnort).»

Umsetzung

Wie sehen die einzelnen Schritte auf dem Weg zum Ziel aus? Was muss zuerst, was später, was zuletzt getan werden? Im Falle der Jobsuche würden Sie beispielsweise zuerst Ihre Bewerbungsunterlagen auf Vordermann bringen, dann Ihr persönliches Netzwerk wissen lassen, dass Sie auf der Suche sind, gleichzeitig Stellenanzeigen in den einschlägigen Medien sichten usw.

 

Kommentieren0 Kommentare

Tatjana Strobel ist Expertin für Körpersprache, Physiognomie und Menschenkenntnis, Bestsellerautorin und Gründerin des Unternehmens «TS HeadWorx». www.tatjanastrobel.ch, www.mesmerize-it.ch

Weitere Artikel von Tatjana Strobel
Log in to post a comment.

Das könnte Sie auch interessieren