Checkliste

Neue Büromöbel – darauf müssen Sie achten

Ein bequemer Bürostuhl und ein optimal eingerichteter Schreibtisch sind gerade für Mitarbeiter, die täglich im Büro arbeiten, unerlässlich. Wir zeigen Ihnen auf, worauf Sie bei deren Beschaffung achten müssen.

Ist der Bürostuhl unbequem, kann dies zu Rückenschmerzen oder anderen Problemen führen. Deswegen ist es wichtig, schon bei der Anschaffung auf gewisse Merkmale zu achten.

Anforderungen an Bürodrehstühle

  • 5-Stern-Fuss mit Rollen, Rollenhärte angepasst an Bodenbelag (Parkett, Teppich, etc.)
  • Sitzhöhenverstellung
  • Rückenlehne mit integrierter Lendenstütze höhenverstellbar oder Lendenbausch höhenverstellbar
  • Rückenlehne neigungsverstellbar
  • Freischwing- / Bewegungsmechanik vorhanden mit einstellbarem Widerstand (Schaukeln)
  • Sitzflächenlänge verstellbar  
  • Sitzvorderkante abgerundet
  • Atmungsaktiver Sitzbezug
  • 3D-Armlehnen mit Verstellbarkeit in Höhe, Breite, Tiefe, Ein-/Ausdrehung*
  • Kopfstützen*
  • *sehr empfehlenswert aber nicht zwingend

Wichtig:

  • Stuhlmodell für die Dauer von ca. 1-2 Wochen testen
  • Für Personen mit grosser Körperlänge werden Stuhlmodelle mit höher verstellbarem Lift / Gasdruckfeder (Stuhlhöhe) und/oder höherer Rückenlehne angeboten
  • Bei hohem Körpergewicht extra-lange resp. extra-breite Sitzflächen und stärkeren Lift / Gasdruckfeder (Stuhlhöhe) einsetzen
  • Bei erhöhtem Körpergewicht den Einsatz von Armlehnen prüfen. Diese sollten in der Breite genügend verstellbar sein.
  • Materialwahl des Bezuges, auch jenes der Rückenlehne, auf die Zielperson oder Zielgruppe anpassen. Atmungsaktive Netzrücken lassen mehr Luftzirkulation zu. Gepolsterte Rückenlehnen mit klimatisiertem Gewebe halten Wärme besser.

Anforderungen an Bürotische

Tischhöhe

  • (65 cm Minimalhöhe) 68 – 82 cm Sitztisch
    manuelle Verstellbarkeit minimal mittels Kurbel oder Verstellung an den Tischbeinen
  • (65 cm Minimalhöhe) 68 – 130 cm Sitz-/Stehtisch
    Automatische oder manuelle Verstellbarkeit maximal mittels Elektromotor, Gaslift, Kurbel, etc.

Tischfläche

  • 80 cm x 120 cm
  • 80/90 cm x 160 cm (besser)

Wichtig:

  • Tischplattendicke maximal 2-3 cm
  • keine Beineinschränkung durch die Konstruktion des Unterbaus (Tischzarge oder Querstreben)
  • Bei Sitz-/Stehpulten eine PC-Tower-Halterung an Tischseite  oder genügend lange Kabel für PC
  • keine unter dem Tisch fixierten Schubladenkorpusse

 

Kommentieren0 Kommentare

Sabine Blum ist diplomierte Bewegungspädagogin BGB, Personalfachfrau mit eidg. Fachausweis und Ergonomieberaterin ErgoGym BGB. Seit 2003 führt sie die ergolive gmbh in Zürich und berät auch Unternehmen. www.ergolive.ch

 

Weitere Artikel von Sabine Blum
Log in to post a comment.

Das könnte Sie auch interessieren