Mehr offene Stellen in der Schweiz im ersten Quartal

Der Schweizer Arbeitsmarkt entspannt sich. Im ersten Quartal liegt die Zahl der ausgeschriebenen Stellen um 9 Prozent über Vorjahr. Gesucht werden Angestellte in der Industrie, in den technischen Berufen und im Gesundheitsbereich.

BlueCollar_123RF.jpg

Gesucht werden Angestellte in der Industrie, in den technischen Berufen und im Gesundheitsbereich. (Bild: 123RF)

Zürich (sda). Abnahmen verzeichnen hingegen die Berufe im Handel und Verkauf, wie aus dem am Donnerstag publizierten Adecco Swiss Job Market Index hervorgeht.

Mit Ausnahme von Zürich und dem Mittelland profitieren alle Regionen. Am besten entwickelte sich das Stellenangebot in der Ostschweiz mit einem Plus von 47 Prozent. Alle Berufsbereiche verzeichnen in dieser Region ein starkes Plus. In der Genferseeregion (+20 Prozent) waren vor allem Dienstleistungsberufe gefragt.

Der Adecco Swiss Job Market Index wird vom Personalvermittler Adecco Schweiz veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Stellenmarkt-Monitor Schweiz (SSM) am Soziologischen Institut der Universität Zürich. Er beruht auf repräsentativen Quartalserhebungen der Stellenangebote in 90 Zeitungen und Anzeigern, auf 12 Onlinestellenportalen und 1300 Unternehmenswebsites.