23.00 CHF

HRM-Dossiers
35

Retention Management (Nr. 43)

Um gute, leistungsfähige Mitarbeitende in einem Unternehmen zu halten, genügt es nicht, ihnen am Morgen freundlich guten Tag zu wünschen. Nur haben viele Verantwortliche das noch nicht gemerkt und handeln deshalb unprofessionell. Monia Vidi ist diesem Phänomen nachgegangen und erklärt die verschiedenen Ansatzpunkte Schritt für Schritt, die positive Auswirkungen auf die Mitarbeiterentwicklung und die Mitarbeitererhaltung haben. Um die Unternehmensziele zu erreichen, sind Vorgesetzte im Rahmen ihrer Aufgaben auch als Ratgebende, Förderer und Motivatoren gefragt.

Anhand eines Firmenbeispiels werden die Datenerhebung und die Überlegungen zur Massnahmenplanung gezeigt. Damit lässt sich das Gelesene auf das eigene Unternehmen anpassen.

Inhaltsverzeichnis

- Einleitung
  Aktualität der Thematik
  Mitarbeitererhaltung
  Mitarbeiterentwicklung
  Einbettung der Themen im Dienstleisungs-KMU
- Mitarbeitererhaltung
  Mitarbeiterzufriedenheit
  Commitment
  Motivation
  Fluktuation: Abgrenzung
  Massnahmen planen und umsetzen
- Mitarbeiterentwicklung
  Ziele des Unternehmens und der Mitarbeitenden
  Motivation erhalten und ausbauen
  Instrumente und Methoden
  Mitarbeiterentwicklung im KMU
  Beitrag der Mitarbeiterentwicklung zur Mitarbeitererhaltung
  Aus der Praxis eines ICT-KMU
  Profil des AWK-Beraters
  Mitarbeitererhaltung im Unternehmen
  Mitarbeiterentwicklung bei AWK
  Mitarbeiterentwicklungsinstrumente von AWK
  Ausblick: Mitarbeiterentwicklung bei AWK
- Zusammenfassung - Konsequenzen - Ausbilick
  Investor-in-People-Standard
- Literaturverzeichnis
- Glossar

  • 1. Auflage 2009, 48 Seiten