Sommerserie 2019: Intro – Raus aus dem Hamsterrad

Coach dich selbst: Mehr Leichtigkeit und Energie – weniger Stress!

Fühlen Sie sich regelmässig wie im «Hamsterrad»? Andere stehlen Ihre Zeit mit unwichtigen Dingen, aber Sie haben nicht den Mut «Nein» zu sagen? Wir schaffen Abhilfe mit einer 10-teiligen Online-Serie. Den ganzen Juli setzt sich Coach Maya Hunziker für Ihr persönliches Energiemanagement ein.

Montagmorgen. Sie kommen ins Büro. Kaum die Jacke aufgehängt, stürmt der erste Kollege auf Sie zu: «Du, hast du schon gehört, …». Sie hören ihm nur mit einem Ohr zu und denken: «Ist das, was mir mein Kollege erzählen will, wichtig?» Ihre Meinung ist schnell gemacht: Nein! Doch Sie getrauen sich nicht, ihm zu sagen, dass er Ihnen die Zeit stiehlt. Resigniert hören Sie also zu, nicken ein paar Mal und warten darauf, dass er fertig ist und wieder geht.

Noch bevor Sie Ihren Laptop eingeschalten haben, sind Sie genervt. Nicht nur über Ihren Kollegen, auch über sich selbst. Dabei haben Sie sich heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit noch beschwingt gefühlt und motiviert, sich künftig besser abzugrenzen und mehr auf Ihre Bedürfnisse zu hören. Doch schon sind Sie wieder im Hamsterrad: Ihr Umfeld hat einmal mehr Ihre Vorsätze zunichte gemacht. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Negativer Stress summiert sich: Das muss nicht sein! Coachen Sie sich selbst – in jeweils 3 Coaching-Schritten:

  • Quick Check mit ein paar griffigen Fragen zum jeweiligen Thema. Wo stehen Sie heute?
  • Quick Win Tipps: Nutzen Sie kraftvolle Energiequellen für Ihren Energieaufbau und vermeiden Sie Energiefallen. Quick Win Tipps lassen sich sofort umsetzen.
  • Selbstcoaching: Wie Sie mittel- und längerfristig Energie aufbauen und mehr Leichtigkeit in Ihr Leben (zurück-)gewinnen können.

Im ersten Teil geht es um Ihren allgemeinen Energiezustand: Über wieviel Energie verfügen Sie? Wie können Sie Ihren Alltag leichter und energievoller gestalten? Wie gehen Sie damit um, wenn andere Ihnen die Zeit stehlen?

Sommerserie 2019Quick Check


Wie steht es um Ihre Energie und Leichtigkeit?

  • Ich fühle mich körperlich fit, leistungsfähig und voller Energie.
  • Ich kann nach der Arbeit problemlos abschalten.
  • Ich lasse nicht zu, dass andere mir meine Zeit mit Unwichtigem stehlen.
  • Ich habe ein ausgewogenes Leben, in dem ich genügend Energie auftanken kann.
  • Ich setze meine Zeit für das Wesentliche und wirklich Wichtige ein (privat wie beruflich).
  • Ich fühle mich gelassen und zuversichtlich.
  • Es geht mir rundum gut.

Haben Sie eine oder mehrere Fragen mit «NEIN» beantwortet? Dann lohnt es sich weiterzulesen.

 

Sommerserie 2019Quick Win Tipps:

  • Reduzieren Sie Ihre Stressbelastung mit Entspannungstechniken: Lassen Sie Ihre Wirbelsäule in die Höhe wachsen. Beim Einatmen konzentrieren Sie sich auf Ihren Scheitelpunkt, beim Ausatmen auf den Bauch. Bei jedem Atemzug verlängert sich Ihre Wirbelsäule. Ihre Investition: 20-30 Sekunden pro Ausführung, 3 bis 5x täglich. 
Jemand textet Sie zu? Lassen Sie ihn reden und konzentrieren Sie sich auf diese Übung. Das Gesagte perlt an Ihnen ab – Sie konzentrieren sich nur auf Ihre Atmung.
  • Sie sehen Ihren Kollegen schon aus dem Augenwinkel auf Sie zusteuern – ist ja nicht das erste Mal. Diesmal aber haben Sie eine vorher zurechtgelegte «Ausrede» parat: «Entschuldige bitte, ich habe gerade gar keine Zeit für dich – ich muss dringend etwas erledigen!»
  • Sie wenden die drei Siebe des Sokrates an: Ihr Kollege kommt auf Sie zu, und legt gleich los: «Du, hast du schon gehört, …». Doch diesmal unterbrechen Sie ihn mit «Stopp. Bevor du mir deine Geschichte erzählst, habe ich drei Fragen an dich.» 
1. Frage: «Ist das, was du mir erzählen willst, wahr?» Sie warten auf die Antwort. Bei «weiss nicht/vielleicht/Nein» gehen Sie zur zweiten Frage: «Wenn es (möglicherweise) nicht wahr ist, was du mir erzählen willst, ist es wenigstens gut?» Sie warten wiederum auf die Antwort und wenden Frage 3 an: «Ist es wichtig und notwendig für meine Arbeit, zu wissen, was du mir erzählen willst?» Nach seiner Antwort schliessen Sie sinngemäss ab: «Sei mir nicht böse, aber wenn das, was du mir erzählen willst, weder gut noch notwendig und möglicherweise auch nicht wahr ist, möchte ich es nicht wissen und mich lieber auf meine Arbeit konzentrieren.»

Sommerserie 2019Energiefallen:

  • Sie lassen weiterhin zu, dass andere mit Unwichtigem Ihre Zeit stehlen.
  • Sie beteiligen sich am Klatsch und Tratsch über Nicht-Anwesende.

Selbstcoaching

Kosten-/Nutzen-Analyse Ihres Verhaltens – Zeitinvestition 10’

Dieses Coaching-Werkzeug ist aus der Betriebswirtschaftslehre entlehnt. Dort ist es üblich, Nutzen und Kosten einer Vorgehensweisen zu analysieren.

Überlegen Sie sich in einem ersten Schritt, was Sie Ihr Verhalten «Ich lasse zu, dass andere mit Unwichtigem meine Zeit stehlen» kostet. Wie zum Beispiel: Zeit, Energie, Nerven, Motivation usw.

Erst, wenn die Liste Ihres Erachtens vollständig ist, gehen Sie zum zweiten Schritt: Finden Sie heraus, warum Sie zulassen, dass andere Ihre Zeit stehlen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten wie: beliebt sein wollen, Anerkennung suchen oder ähnliches.

In einem dritten Schritt wägen Sie ab: Was ist Ihnen wichtiger? Der vermeintliche Nutzen oder all die Dinge auf der Kostenseite? Richten Sie Ihr Verhalten gemäss Ihrer Wahl aus.

Die wichtigsten Energiequellen – Zeitinvestition 5’

Stress ist nicht per se negativ – im Gegenteil. Sie können nur dann Energie aufbauen, wenn Sie Ihre Grenzen ausloten und ein Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung herstellen. Ein kurzer (auch täglicher) Sprint im Hamsterrad schadet Ihnen nicht. Nur, wenn Sie darin täglich einen «Marathon» absolvieren, dann haben Sie ein Gefühl gestresst zu sein.

Es gibt naturgegebene Energiequellen, die für alle wichtig sind: Erholsamer Schlaf, genügend Bewegung, gezielte Erholung, gesundes Essen, ausgewogener Wasserhaushalt.

Jeder Mensch besitzt aber auch individuelle Energiequellen. Fallen diese weg, fehlt etwas Wesentliches: Sie werden unzufrieden, fühlen sich «im Hamsterrad» und verlieren kontinuierlich Energie. Überlegen Sie sich, welche zwei bis drei Aspekte in Ihrem Leben entscheidend sind, damit es Ihnen gut geht. Achten Sie darauf, dass Sie diese nie vernachlässigen. Denn negatives Stressempfinden summiert sich. Wenn Sie sich nicht täglich Erholungspausen gönnen und gezielt Energie aufbauen, dann dauert es umso länger, bis Sie sich vollständig erholen.

Buchtipp & Verlosung

  • Für Sie gelesen: «Disziplin des Erfolgs». Dieses Buch zeigt Ihnen die Grundprinzipien eines effektiven Energieaufbaus. Hier finden Sie die Zusammenfassung.
  • Wir verlosen unter unseren Abonnentinnen/Abonnenten 10 vertiefte Analysen: 
Mit dieser erhalten Sie eine fundierte Auswertung Ihres persönlichen Energiemanagements auf der physischen, emotionalen, mentalen und geistigen Ebene zu 24 verschiedenen Themen. Sie erkennen auf einen Blick, in welchen Bereichen Sie Ihre Ressourcen optimal nutzen und in welchen noch Potenzial liegt damit Sie mehr Lebensenergie und Effektivität aufbauen können. Klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um an der Verlosung teilzunehmen: https://www.e-selfcoaching.ch/de/home/hrtoday1
Kommentieren0 Kommentare
Maya Hunziker

Maya Hunziker ist als eidg. dipl. HR-Leiterin unter anderem seit über 20 Jahren als Business Coach zum Thema «persönliches Energiemanagement» tätig. Zusammen mit dem Arzt Dr. Christian Larsen hat sie die e-learning-Plattform www.e-selfcoaching.ch aufgebaut. Ihre Leidenschaft liegt darin, Menschen in ihrer Entwicklung, Leistungsfähigkeit und Stress-Resilienz zu unterstützen und in schwierigen beruflichen Lebenssituationen aktiv zu begleiten.

Weitere Artikel von Maya Hunziker

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren