Interessant wäre es zu wissen, wie Personalmanagement ohne Leistungsbeurteilung funktionieren würde. Meines Erachtens liegen in Bezug auf diese Frage keine aufschlussreichen, wissenschaftlichen Studien vor. Die Frage ist insofern wichtig, weil Themen wie Entlöhnung, Incentives, Beförderungen, Laufbahnförderung und auch Vergleichbarkeit zumindest in der bisherigen Praxis weitgehend von der Leistungsbeurteilung abhängen. Führungskraft als Coach, Fokus auf die Stärken der MA, klare Ziele und Kommunikation etc. geht in die richtige Richtung (wird übrigens von sehr vielen Autoren neben Prof. Murphy empfohlen), ist jedoch meines Erachtens vom Thema Leistungsbeurteilung unabhängig. Die Frage «Wie funktioniert es ohne Leistungsbeurteilung?» sucht noch nach einer fundierten Antwort.