HR Today Nr. 9/2021: Event – 2. Swiss HR Award

Stimmungsvolle Preisverleihung

Über 40 Projekte wurden für den Swiss HR Award eingereicht. Daraus hat die Jury pro Kategorie zwei Projekte nominiert, über die online abgestimmt werden konnte. Insgesamt gingen 10'000 Online-Votes ein. Wer am Ende gewonnen hat, zeigt der Rückblick auf die Award-Verleihung.

«Die härteste Jury der Welt hat entschieden», er­öff­nete Jury­präsident Jörg Buckmann am 1. Juli 2021 die Swiss HR Award-Verleihung. Gemeint war damit die HR Community, die 10'000 Online-Stimmen für insgesamt acht eingereichte HR-Projekte abgegeben hatte und daraus vier Sieger erkor. Dass die Verleihung coronabedingt nicht wie vorgesehen am HR Festival europe, sondern an einem separaten Anlass im Restaurant Gleis 9 in Oerlikon stattfand, tat der Stimmung der rund vierzig Teilnehmenden keinen Abbruch. Die Spannung war deutlich spürbar, als Vertreter der 15-köpfigen Jury nacheinander Couvert für Couvert auf der Bühne öffneten und die Sieger bekannt gaben. Gewonnen haben: Evrlearn in der Kategorie Ausbildung und Entwicklung, die Raiffeisen Schweiz im Bereich Kultur und Wandel. Lohncheck Pro erhielt den Preis in der Kategorie Personaldienstleistung und Beratung und Kollabo in der Kategorie Start-up.

Ein Spezialpreis ging zudem in diesem Jahr an die HR-Mitarbeitenden aus Hotellerie und Gastronomie, den Nicole Brändle-Schlegel, Leiterin Arbeit, Bildung und Politik von Hotelleriesuisse gemeinsam mit ihrem Kollegen Michael Siebenmann, Leiter Marketing bei Gastrosuisse, entgegennahm. «Es ist aller Ehren wert, was die Kolleginnen und Kollegen in diesen Branchen in den letzten Monaten geleistet haben», sagt Buckmann. «Trotz Betriebsschliessungen für die Mitarbeitenden da zu sein, den hektischen Alltag zu meistern und dennoch die Zukunft zu planen und Zuversicht auszustrahlen.» Der Abend endete zuversichtlich: «Die Solidarität der Bevölkerung mit der Hotel- und Gastrobranche war während der Pandemie deutlich spürbar», sagten abschliessend Brändle-Schlegel und Siebenmann.

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos

Chefredaktorin, HR Today. cp@hrtoday.ch

Weitere Artikel von Corinne Päper

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren